Professionelles Management eines Anlagefonds

Der Übergang verläuft in der Regel fließend

Fonds ermöglichen Anlegern Investitions-Möglichkeiten. Ein Fonds lässt sich sinnbildlich als ein Topf darstellen. Das Kapital vieler Anleger wird zusammengeführt um investiert zu werden. Der Anleger erwirbt Anteilscheine am Gesamtvermögen desFonds. Dabei gibt es keine Mindestgrenze, wie viel Kapital investiert werden muss.

Im Idealfall steigt der Wert von Aktienzertifikaten mit der Zeit. Beim Verkauf der Aktie erhält der Anleger eine rentable Rendite.

Aktien können in der Regel jederzeit zum aktuellen Marktwert gekauft oder verkauft werden. Dies garantiert den Anlegern ein hohes Maß an Flexibilität und Liquidität.  Erfahren Sie mehr

Beispiel von Professionellem Anlage-Fund-Management im Falle des PRUDENS CORE SATELLITE FUND

Wenn Sie im Rentenalter weiterarbeiten, müssen Sie weiterhin Beiträge an die AHV, die Invalidenversicherung (IV) und die Erwerbsersatzordnung (EO) bezahlen. Wer viel verdient, kann diese eingezahlten Beiträge für seine Rente dann vermutlich nicht mehr nutzen. Pro Monat gibt es einen Freibetrag von 1400 Franken oder jährlich rund 16800 Franken je Arbeitgeber.

Administrator

IFM Independent Fund Management Landstrasse 30, 9494 Schaan, Liechtenstein

Was macht ein Administrator?

Ein Fonds-Administrator berechnet den täglichen, wöchentlichen und/oder monatlichen Wert des gesamten Fonds und der eines Anteils.

So gibt der Fonds-Administrator neue Anteile (Anleger kaufen Fondsanteile) aus oder nimmt Anteile entgegen (Anleger verkaufen Ihre Anteile an den Fonds zurück.»

Welche Aufgabe hat ein Asset Manager?

Ein Asset Manager oder Fonds-Vermögensverwalter investiert die im Fonds eingezahlten Gelder nach der festgelegten Anlagestrategie. Er ist für einen Gewinn oder einen Verlust im Fonds verantwortlich.

Asset Manager

Gamma Financials AG
Bahnhofplatz
CH-6300 Zug

Promotor

PROGREDO GmbH
Hohlstrasse 560
CH-8048 Zürich

Wozu einen Promotor?

Der Promotor bringt die Anlageidee auf, überzeugt Anleger von der Strategie und kümmert sich um die Vermarktung. Weiter ist er für die Kontrolle der Einhaltung der Strategie des Fonds zuständig.

Was macht eine Verwahrstelle?

Das Anlagekapital, welches der Kunde investiert, fliesst zur Verwahrstelle. Mann kann sich das als grosses Sammelkonto vorstellen, in welchem die Gelder gebündelt
werden und gemeinsam investiert wird.»

Verwahrstelle

Liechtensteinische Landesbank AG
Städtle 44
Postfach 384
LI-9490 Vaduz

Wirtschaftsprüfer

Ernst & Young AG
Schanzenstrasse 4a
CH-3008 Bern

Wozu einen Wirtschaftsprüfer?

Der Wirtschaftsprüfer kontrolliert alle getätigten Investments, ob diese der beschriebenen Anlagestrategie entsprechen und kontrolliert den Jahresabschluss auf seine Richtigkeit.

Braucht es eine Finanzmarkt-Aufsichtsbehörde?

Die Finanzmarkt-Aufsichtsbehörde (FMA) reguliert Anlagefonds und kontrolliert, dass sich diese an die gesetzlichen Grundlagen halten. Die FMA vergibt dazu Lizenzen, kann diese aber auch wieder einziehen und sogar strafrechtlich gegen Verfehlungen vorgehen.

Aufsichtsbehörde

FMA Finanzmarktaufsicht Liechtenstein
Landstrasse 109
Postfach 279
LI-9490 Vaduz

Über den Autor

Sebastian Seiler

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle Themen

Themen:

Vorsorge verstehen, KMU Nachfolgeplanung, Steuern sparen, Finanzplanung, Geld anlegen, Risiken absichern, Haus & Wohnen, Pensionierung planen, Lebensqualität & Erwartung”

Aktuelle & Wichtige Informationen direkt in Ihren Posteingang.

Hello! Can I help You?