Mein Budget für die Pensionierung: Wie es nicht nur Sicherheit verspricht, sondern auch hält

Nach der Ausbildung oder dem Studium starten wir ins Berufsleben. Zunächst steht unsere Karriere im Vordergrund, später kommen die Familienplanung und die Anschaffung eines Eigenheimes hinzu. Der Alltag ist abwechslungsreich und wir pendeln uns auf einen gewissen Lebensstandard ein. Gedanken an die Pension-ierung verschwenden wir dabei kaum – schliesslich ist das noch so weit weg!

Und was soll sich gross verändern, ausser die neu gewonnene Freizeit?

Viele von uns vergessen jedoch, dass mit Renteneintritt das Einkommen sinkt. Der Le-bensstandard, an den wir uns jahrzehntelang gewöhnt haben, kann mit den Leistungen der AHV und der Pensionskasse nicht mehr gedeckt werden. Die Erkenntnis trifft uns ganz plötzlich.

Um genau das zu vermeiden, ist eine detaillierte Budgetplanung von grosser Bedeu-tung. So vermeiden Sie plötzliche finanzielle Engpässe und können ganz sorgenfrei in die wohlverdiente Pensionierung starten. Erfahren Sie mehr

Wie berechnen Sie Ihr Budget?

Eine einfache Einnahmen-Ausgaben Rechnung legt den Grundstein für Ihre Budget-planung.

Mithilfe der AHV Rentenvorausberechnung und des Pensionskassenausweises sehen Sie, mit welchen finanziellen Leistungen Sie rechnen können. Die Vorausberechnung können Sie ganz einfach bei Ihrer Kasse bestellen. Machen Sie sich vorab bewusst, dass diese Leistungen geringer ausfallen als Ihr bisheriges Einkommen.

Auf der anderen Seite müssen Sie bedenken, dass die Kosten für Gesundheit, Freizeit, Umbaumassnahmen und weitere steigen können. Ausserdem fallen Steuervergünsti-gungen weg. Das ist beispielsweise der Fall bei Einzahlungen in die Altersvorsorge. Eine Berechnung der voraussichtlichen Steuerabgaben ist für die Budgetplanung eben-falls essenziell.

Wie ist der nächste Schritt?

Wenn Sie nun die Einnahmen und Ausgaben miteinander vergleichen, sehen Sie Ihr Budget. Im Idealfall decken die Einnahmen Ihre Kosten. Andernfalls können Sie früh-zeitig beginnen, Anpassungen vorzunehmen, auf zusätzliches Vermögen zurückzugreifen und Ihre Ausgaben kritisch zu prüfen. Es erwischt Sie nicht ganz plötzlich, sondern Sie können sich in Ruhe damit auseinandersetzen. In diesem Fall kann Ihnen eine Lebens-versicherung oder eine private Altersvorsorge zugutekommen.

Sie können auch frühzeitig in Pension gehen oder einen Teil Ihres Kapitals vorab beziehen. Das ist dann sinnvoll, wenn Sie es für eine Hypothek einsetzen oder vorzeitig vererben möchten. 

Sie sehen, dass eine sorgfältige Budgetplanung wichtig ist. Sie legt den Grundstein für eine sorgenfreie Pensionierung und gibt Sicherheit.

So können Sie ganz sorgenfrei in Ihren wohlverdienten Ruhestand starten!

Über den Autor

Sebastian Seiler

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle Themen

Themen:

Vorsorge verstehen, KMU Nachfolgeplanung, Steuern sparen, Finanzplanung, Geld anlegen, Risiken absichern, Haus & Wohnen, Pensionierung planen, Lebensqualität & Erwartung”

Aktuelle & Wichtige Informationen direkt in Ihren Posteingang.

Hello! Can I help You?