News

News

Covivio SA

Für diejenigen Anleger, die eine stabile Komponente in ihren Portfolios suchen, werden REITs oder Real Estate Investment Trusts immer beliebter. Was ist ein REIT? Auf diese Weise können Anleger über den Aktienmarkt in Immobiliengebäude, Entwicklungen oder sogar bestimmte Infrastrukturen investieren. Einige Beispiele sind Wohnhäuser, Einkaufszentren und Gesundheitszentren wie Krankenhäuser. In den Vereinigten Staaten sind REITs häufig beliebt, da die zugrunde liegende Aktie eine geringe Volatilität aufweist, während die Aktien eine sehr gesunde Dividendenrendite erzielen, die durch die rechtliche Natur eines REIT garantiert wird. Erfahren Sie mehr
Covivio (EPA: COV) ist ein REIT mit Sitz in Paris, Frankreich, der an der Euronext-Börse gehandelt wird und auch Bestandteil des CAC Mid 60-Index ist. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 in Betrieb genommen und hat seitdem ein beeindruckendes Portfolio an französischen Hotels und anderen Arten von Immobilien zusammengetragen. Der Jahresumsatz hat 1 Milliarde Euro überschritten und der REIT hat eine Marktkapitalisierung von knapp 7 Milliarden Euro.
The Bullish Case : Covivio wurde während der COVID-19-Pandemie schwer getroffen, wie für ein Unternehmen zu verstehen ist, das hauptsächlich in Hotels investiert. Da die Hotellerie und das weltweite Reisen fast vollständig geschlossen waren, wurden die Hotels vollständig leer gelassen. Eine weitere große Beteiligung, an der Covivio beteiligt ist, sind Büroflächen in Frankreich und Italien, einem weiteren Sektor, der von der Pandemie in zwei der am stärksten betroffenen Länder Europas niedergeschlagen wurde. Der Rückenwind ist da, damit Covivio mit aller Macht wieder öffnen kann, sobald COVID-19 unter Kontrolle gebracht wurde. Da die Fälle sowohl in Frankreich als auch in Italien in letzter Zeit zurückgegangen sind, gibt es Grund zu Optimismus bei den Anlegern. Ein Großteil dieses Optimismus ist bereits in den Preis eingeflossen, da er nahe seinem 52-Wochen-Hoch notiert. Die Erwartung, dass die Wiedereröffnung in Europa andere Aktien wie Intercontinental Hotels (LON: IHG) und Ryanair (LONG: RYA) wieder in Schwung bringen wird. Die Dividendenrendite ist beeindruckend mit einer Dividende von 4,92%, die normalerweise jährlich an die Aktionäre gezahlt wird und nicht wie in den USA vierteljährlich oder sogar monatlich.
The Bearish Case: Bei Covivio ist der Bearish Case im Grunde genommen, wenn sich COVID-19 weiter ausbreitet und eine weitere Welle Frankreich trifft. Ein weiterer potenzieller Gegenwind besteht darin, dass französische Unternehmen einfach aufhören, schneller als ursprünglich angenommen ins Büro zurückzukehren, was bedeuten würde, dass Covivio möglicherweise schnell arbeiten muss, um Mieter für seine Büroräume zu finden. Mit der globalen Kontrolle der Pandemie im Aufschwung, während weltweit Impfungen durchgeführt werden, ist Covivio das perfekte Wiedereröffnungsspiel für zwei der größten Märkte in Europa.
Das endgültige Urteil über Covivio : Die Aktie ist bereits teuer, aber die Anleger kaufen buchstäblich zum richtigen Zeitpunkt ein, da sowohl Büros als auch Hotels in naher Zukunft wieder voll ausgelastet sein werden. Anleger, die an der jährlichen Dividendenausschüttung teilnehmen möchten, haben das Boot möglicherweise bereits in diesem Jahr verpasst, da die Dividende am 28. April oder eine Woche nach der Hauptversammlung ausgezahlt wurde. Dennoch sollte Covivio in den kommenden Monaten eine gute Performance erzielen und kann immer noch ein solider Bestandteil eines gut diversifizierten Portfolios sein.

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Aktuelle Nachrichten​

Abonnieren Sie unsere NACHRICHTEN ALLERT

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.